Diagnose Center

Tipps von unseren Experten

Hier erhalten Sie mögliche Lösungen für Probleme, die während des Schleifens auftreten können. Dabei werden die an der Maschine beobachteten Symptome, die möglichen Ursachen sowie Vorschläge zur Abhilfe bzw. Korrektur aufgeführt. In einigen Fällen gibt es verschiedene Ursachen und mehrere Problemlösungen für ein Symptom.

Bei weiterführenden Fragen wenden Sie sich bitte an unsere erfahrenen Anwendungstechniker: Tel. +49 (0) 291 / 9901-0, E-Mail info@theleico.de

Wählen Sie für die Diagnose das betreffende Problemfeld:

/

Diagnose: Oberflächengüte
Symptom Ursache Problemlösung
Rattermarken in regelmäßigen
Abständen
Schwingungen in der Maschine Maschinenlager auf Abnutzung untersuchen
Rattermarken in Karomuster Scheibe ungewuchtet bzw. verformt Scheibe auswuchten bzw. erneut abrichten
Unregelmäßige Rattermarken Scheibenbefestigung instabil bzw. Werkstück locker Scheibenbefestigung anziehen bzw. Werkstück befestigen
Unregelmäßige Oberflächenkratzer Scheibe zu weich Kühlmittel schmutzig
Werkstückdrehzahl herabsetzen
Härtere Scheibe einsetzen
Kühlmittel schmutzig Kühlmittel erneuern
Filteranlage prüfen
Spiralförmige Markierungen Abrichttechniken nicht optimal Diamant auf Schärfe und Fixierung prüfen
Parallelität des Abrichters prüfen
Oberfläche zu rauh (grob) Scheibe zu grob Feinen, langsamen Abrichter nutzen
Feinkörnige Scheibe benutzen
Scheibe zu weich Werkstückdrehzahl verwenden
Härtere Scheibe einsetzen
Metallablagerungen auf der Scheibe Häufiger abrichten
Offenere, weichere Scheibe benutzen
Diagnose: Schleifen, allgemein
Symptom Ursache Problemlösung
Scheibe nicht formbeständig Scheibe zu weich Arbeitsgeschwindigkeit erhöhen
Härtere Scheibe verwenden
Scheibe zu grob Feinerkörnige Scheibe verwenden
Brandflecken auf Durchmesser Scheibe zu hart Arbeitsgeschwindigkeit reduzieren
Weichere Scheibe verwenden
Leichter spanendes Schleifmittel verwenden
Brandflecken auf Flanschen Scheibenflanken reiben auf der Schulter Abrichtscheibenflanken hinterschleifen
Kühlmittel knapp Kühlmittelfluss zur Kontaktstelle erhöhen
Werkstück nicht parallel Schmutz in den Zentrierbohrungen Bohrungen säubern und schmieren
Werkstück falsch Ausrichtung prüfen - ausrichten
Werkstück biegt sich Gegenhalter verwenden
Übermäßige Abnutzung der Scheibe Arbeitsgeschwindigkeit herabsetzen
Langsam und fein abrichten
Scheibe über das Werkstückende hinausgefahren Scheibe beim Schleifen 1/2 bis 1/3 ihrer Breite mit dem Werkstück in ?
Werkstück nicht rund Scheibe zu hart Arbeitsgeschwindigkeit reduzieren
Gröber abrichten
Weichere Scheibe verwenden
Werkstück falsch ausgerichtet überprüfen Bohrungen und Spannfutterzentrierung
Scheibe schneidet nicht Scheibe glänzt Arbeitsgeschwindigkeit reduzieren
Grob abrichten
Weichergradige Scheibe verwenden
Diagnose: Centerlessschleifen
Symptom Ursache Problemlösung
Unrundes Werkstück Werkstück zu niedrig eingestellt Schneidenhöhe über Bohrungen erhöhen
Scheibe zu hart/fein Regelscheibendrehzahl erhöhen
Durchgangsleistung reduzieren
Scheibe durch grobes, schnelles Abrichten griffiger machen
Schnitttiefe reduzieren
Weichere/gröbere Scheibe verwenden
Ungleichmäßige Dimensionierung Variierende Schnittiefe Ausgleichsvorschub einstellen
konstante Schleifzugabe sicherstellen
Kegeligkeit und Unrundheit überprüfen
Werkstück nicht parallel Regelscheibe falsch abgerichtet Einstellungen prüfen und Regelscheibe neu abrichten
Schneide falsch eingestellt oder Werkstückschneide abgenutzt Prüfen und nachstellen
Diamant abgenutzt Prüfen und nachstellen/erneuern
Werkstückführungen falsch ausgerichtet Führungen prüfen und nachstellen
Scheibe verhält sich weich Abrichtgeschwindigkeit herabsetzen
Härtere Scheibe verwenden
Schnitttiefe reduzieren
Stäbe nicht gerade - Durchgangsschleifen Stäbe vor dem Schleifen sind ungerade Stäbe geradeziehen
Werkstückführungen/Werkstück-
schneide falsch ausgerichtet
Prüfen und nachstellen
Wärmeentwicklung Schnitttiefe reduzieren
Diagnose: Gussputzen
Symptom Ursache Problemlösung
Schleifmittelablösung Scheibe zu weich Härtere Scheibe einsetzen
Versagen der Ecken Scheibe zu weich Härtere Scheibe einsetzen
Scheibe zu grob Feinere Korngröße und/oder härtere Scheibe einsetzen
Schwingung Mangelhaftes Abrichten Häufiger abrichten
Scheibe zu grob für Guseisenstückgröße Scheibe mit feinerer Korngröße verwenden
Scheibe zu hart Weichere Scheibe verwenden
Diagnose: Innenschleifen
Symptom Ursache Problemlösung
Unrund Werkstückverzerrung wegen zu hohem Klemmdruck Klemmdruck reduzieren
Überhitzung des Werkstücks führt zu ungleichmäßigem Werkstück Weichere, zerspanende Scheibe einsetzen
Ausdehnung der Kühlmittelzufuhr verbessern
Unrundheit der Werkstückbefestigung Ausrichtung überprüfen und korrigieren
Aufgeweitete Bohrung an den Enden größer als in der Mitte Zu hohes Hinausfahren der Scheibe an beiden Enden der Bohrung Hublänge reduzieren, so daß nur 1/3 der Scheibenlänge aus der Bohrung nach dem Hub herausragt
Bohrungen nicht parallel Falsche Honbewegung oder Länge Prüfen, dass Hinausfahren nicht 25 % der Honlänge übersteigt. Prüfen, dass Hinterkante der Honahle Mittelpunkt der Bohrungslänge passiert
Mangelhafte Oberflächengüte Tischdrehzahl zu hoch Tischdrehzahl verringern
Diagnose: Planschleifen
Symptom Ursache Problemlösung
Ungleichmäßige Ebenheit auf Werkstück Verzerrtes Werkstück durch Magnetenhalterung, springt zurück, wenn aus dem Tisch entfernt Klemmdruck reduzieren
Niedrige Materialabnahme, hohe Segmentabnutzung und niedriger Stromverbrauch Segment zu weich Härteres Segment verwenden
Segment zu fein Grobkörniges Segment verwenden
Motor außer Betrieb, niedrige Materialabnahme und hoher Stromverbrauch Segment zu hart Weicheres Segment verwenden
Tischbelastung verringern
Kreuzschliffwinkel zu groß
Falsches Verhältnis zwischen Dreh-, Vor- und Rückgeschwindigkeiten Umdrehungsgeschwindigkeit erhöhen und/oder Vor- und Rückgeschwindigkeit reduzieren
Diagnose: Schlichten
Symptom Ursache Problemlösung
Brandflecken, brünieren oder reißen Ungenügend Kühlmittel Austrittsruck und Lage er Leitung prüfen
Kühlgemisch entspricht nicht der Spezifikation Verdünnung prüfen
Scheibe zu hart Plan-drehzahl der Scheibe reduzieren
Kühlmitteldegenerierung Kühlmittel erneuern

Ihr Kontakt zu uns

THELEICO Schleiftechnik GmbH & Co. KG
Lagerstraße 3-5
59872 Meschede
Tel. +49 (0) 291 / 99 01 - 0
Fax +49 (0) 291 / 99 01 - 28
info@theleico.de

Aktuelle Meldungen

01 Jun 2017

THELEICO wieder als „Bester Lieferant“ ausgezeichnet

THELEICO "Bester Lieferant"

Mehr erfahren